PVDF Filament

PVDF steht für Polyvinylidenfluorid, ein opaker, teilkristalliner Fluorkunststoff. Dieses thermoplastische Polymer wird dank seiner hervorragenden thermischen und chemischen Beständigkeit sehr gern in der Industrie und Technik eingesetzt.

Im 3D-Druck-Bereich ist PVDF das Bindeglied zwischen normalen Filamenten und den Hochleistungspolymeren. Denn PVDF lässt sich im Gegensatz zu z. B. PEEK oder PEI noch mit den meisten herkömmlichen Hotends verarbeiten, bietet aber zum Teil bereits Eigenschaften die denen von Hochleistungspolymeren entsprechen.

PVDF ist das perfekte Industrie-Filament für stabile, chemisch- und thermisch anspruchsvolle Anwendungen.