Das richtige Filament finden

Welches Filament eignet sich am besten für mein Druckobjekt?
Diese Frage stellen sich viele Anwender immer wieder.

Überlegen Sie, welchen Nutzen das Druckobjekt später haben soll

Generell hilft es, sich vorab Gedanken zu machen. Denn jedes Filament und jedes Material hat seine Vor-und Nachteile, seine Tücken und Unterschiede.
Es gibt einen guten Grund, warum z. B. die Spielzeugindustrie vermehrt auf ABS Filament setzt, PLA Filament perfekt für Einsteiger ist oder Nylon sich für mechanische Bauteile eignet.

Welches Filament kann ich drucken?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, das Filament seinen Fähigkeiten, dem Drucker und dem Geldbeutel anzupassen.
Manche Filamente sind sehr anspruchsvoll zu verarbeiten, z. B. Nylon, PC und PP. Diese empfehlen sich nicht als Einstieg in die 3D-Druck-Welt.
Andere Materialien sind perfekt für Anfänger geeignet, nicht teuer und bieten trotzdem – jedes für sich – besondere Vorteile. Z. B. PLA, PETG und Green-TEC.

Diese Übersicht soll Ihnen helfen auf den ersten Blick zu erkennen, welches Filament für Ihr Projekt und Ihren Drucker das richtige sein könnte.

Übersicht der Grundmaterialien

MaterialAnspruchPreisHotendHeatbedEinsatzSpezialität
ABS220 - 260 °CJaSpielzeug, NutzobjekteStark und günstig
ASA230 - 260 °CJaBauteile für AußenbereichOutdoorgeeignet, UV-resistent
Green-TEC170 - 230 °CoptionalPrototypen, ModelleÖkologisch und stark
HIPS220 - 230 °CjaNutzobjekte, ABS-Alternative, StützmaterialSchlagzäh und löslich in Limonene
Nylon230 - 270 °CjaAbriebfeste Werkzeuge, FunktionsmodelleExtrem widerstandsfähig
PC250 - 310 °CjaMechanische Bauteile mit hoher SteifigkeitExtrem steif
PETG190 - 230 °CjaMechanische BauteileAllround Alternative
PMMA230 - 260 °CjaAcrylglas, Spielzeug, PrototypenGlasalternative (Plexiglas)
PLA190 - 210 °CoptionalPrototypen, ModelleEinsteigerfilament
PP200 - 240 °CjaHaushaltsgeräteLeicht mit geringer Dichte
PVA180 - 210 °CjaStützmaterialWasserlöslich
TPU/TPE190 - 245 °CoptionalFlexibles Spielzeug, GehäuseElastisch